Angebot
Beratung
Evaluierung
Forschung
Publikationen
Weiterbildung
Anleitung zum Fremdgehen
Spielwiese
 


 

 
Publikationen

Mitglieder des ink.up forschen und publizieren seit 1995 zu ausgewählten Themen aus dem Bereich der Interkulturellen Kommunikation.

                                                          Publikationen Prof. Dr. Christoph Barmeyer
                                                  Publikationen Prof. Dr. Ursula Reutner
                                                                     Publikationen Prof. Dr. Wawra
 

Forschungsprojekte

Darüber hinaus betreibt das ink.up selbst angewandte Forschung zu Unternehmerstrategien im
interkulturellen Kontext. Unsere Forschungsergebnisse finden Sie in den „Passauer Papieren zur Interkulturellen Kommunikation“ (PP.INK) veröffentlicht

                                                                                Abgeschlossene Dissertationen

 

Abschlussarbeiten

In den vergangenen Jahren haben Mitglieder des ink.up eine Vielzahl von praxisnahen Abschlussarbeiten und Dissertationen im Bereich der Interkulturellen Kommunikation betreut, häufig in Kooperation mit Unternehmen, Verbänden und öffentlichen Institutionen.

Das ink.up bietet interessierten Unternehmen weiterhin die Möglichkeit, allgemeine oder unternehmensspezifische Fragestellungen zum interkulturellen Feld im Rahmen einer Abschlussarbeit untersuchen zu lassen.

Auswahl aus dem Spektrum interkulturell einschlägiger Abschlussarbeiten:

Themen
Werbung, Marketing, Öffentlichkeitsarbeit
Medien, Presse, Film, Verlagswesen
Marktstudien
Training und Theorie zu IKK
Personalmanagement und Entwicklung
Internationale Unternehmenskooperationen, Unternehmenskultur
Tourismus
Politik, Internationale Zusammenarbeit
Internet/ Neue Medien/ Virtuelle Kommunikation
Kulturarbeit
Kultur, Literatur, Länderstudien und -vergleiche
Fremdbilder, Fremdrezeption
Ausbildung, Weiterbildung, Studium

Länder, Regionen
Frankreich
Spanien
Portugal

Lateinamerika/Mittelamerika
Großbritannien
USA/Nordamerika
Asien
International/Länderübergreifend